May we all have our hopes, our will to try


If we don't we might as well lay down and die


Willkommen im Jahr 2010. Und wieder ein Jahr einfach so hinter sich gelassen. Aber zum Start ins neue Jahr und all dem Silvesterkram komme ich erst später. Ich starte zunächst mit meiner Berichterstattung zu Weihnachten - immerhin hab ich mich schon ein Weilchen nicht mehr zu Wort gemeldet.
Also mein Weihnachten war ruhig, entspannt und stand vollkommen im Zeichen der Familie. Keine einzige Party habe ich besucht und noch nicht einmal irgendwie etwas alkoholisches getrunken. Manchmal befürchte ich, ich werde alt und langweilig. Oh weh.
Naja, jedenfalls waren wir am 24. selbst kurz nachmittags bei meiner Oma - Kaffee trinken. Eigentlich sollten wir dort zu Mittag essen, aber meine Oma und mein Opa essen immer sehr früh und meine Mutter, mein Bruder und mein Erzeuger mussten arbeiten. Ergo fiel das, Gott sei Dank, aus. Es geht nicht um den Fakt dort Zeit zu verbringen; viel mehr sind die Kochkünste meiner Oma mittlerweile echt bescheiden geworden. Dazu gleich aber noch mehr.
Abends gab es bei uns klassisch, ganz im Rahmen des guten Ruhrpotts und des Bergbaus, Kartoffel- , Nudelsalat, Würstchen & Minischnitzel. Dann halt typisch die Bescherung, wie in jedem anderen Haushalt auch. Ich, persönlich, mag das Verschenken ja viel mehr, als das bekommen. Verschenkt habe ich ja an meinen Bruder einen Buchgutschein bei Thalia und einen schönen Kapuzenpullover. Meiner Mutter habe ich noch einen Longcardigan unter den Baum gelegt und für meinen Vater gab's Pralinen und Tabak. Ich hab es aufgegeben ihm etwas bei Douglas oder Pieper zu besorgen, denn er benutzt es eh nie.
Bekommen habe ich, klassisch in meinem Alter, eine Finanzspritze. Aber ehrlich gesagt, ich hatte mir ja auch nichts expliziet gewünscht. So konnte ich selbst dann zuschlagen. Aber dann gab es noch einen tollen Thermobecher von Starbucks und von meinem Bruder habe ich von Lancôme das Geschenkset vom Duft Trésor bekommen. Fabelhaft.
Am ersten Weihnachtsfeiertag wurde nur entspannt zu Hause abgehangen, Fernsehen geschaut und noch das reichliche Essen vom gestrigen Abend verdaut. Am zweiten war es dann soweit. Wir mussten drüben bei den Großeltern zu Mittag essen. Meine Oma hatte es tatsächlich geschafft, dass man nach einem Bissen vom Krustenbraten husten musste; JA, so trocken war er. Dann gab es noch recht wässrigen Gulasch, geschmacklosen Rotkohl und moment ganz angenehme Kartoffeln. Den Montag, den 28., habe ich mich mit meiner Besten getroffen. Ich selbst hatte ihr ein Buch besorgt, da sie so ein Krimi/Thriller Süchtling ist. Am Ende war die Tat von Elizabeth George. Ich habe bekommen das Spiel 'gemischtes Doppel'. Ein Memospiel wo man nicht nach gleichen Bildern sucht, sondern viel mehr nach Wortpaaren, bzw Wörter die sich ähneln oder mehr oder weniger verdreht sind. Zb Wohnwagen & Wahnwogen. Recht witzig das Ganze.
Ach. Und ich hab mir eine neue Uhr gekauft. Musste sein. Ich wollte sie schon SO lange haben; jetzt besitze ich sie. Toll. Am Silvestertag selbst, habe ich mich vormittags noch mit meiner wundertollen Jule getroffen. Wir haben gequatscht und gelacht. Ich vermisse sie so sehr. Es war toll, dass sie mal wieder hier im Kreis Recklinghausen war. Von ihr habe ich eine wunderbare Mütze bekommen, die ich ab jetzt auch immer schön tragen werde. Nur damit du Bescheid weißt, Jule. hehe.
Als ich mich mit Jule getroffen hatte, habe ich mir bei P&C noch eine Tasche gekauft gehabt von Only, aber ich kann direkt am Samstag, ergo morgen wieder hin. Warum? Umtausch? Nein! Aber die Spinner haben es tatsächlich geschafft diese Sicherung an der Tasche zu lassen und es hat beim Rausgehen nicht gepiept, sodass ich erst später auf der Heimfahrt drauf aufmerksam wurde. Nervig. Gegen Nachmittag habe ich mir dann gestern bei o2 das Palm Pre bestellt, zusammen mit dem o2 O-Vertrag + Internetflat. Eigentlich läuft ja mein Eplusvertrag noch bis Mai, aber die haben bei o2 eine Aktion, bei Vertragsabschluss bis zum 4.1. kostet die Flat nur 8€ und bei Onlineabschluss gibts insgesamt immer 15% auf die Rechnung. Also zahle ich nur 6,80 für die Flat und Sms oder Anruf pro Minute nur 13cent in jedes Netz. Ich kann ja bis Mai einfach über eplus simsen und telefonieren, wegen den frei minuten und sms und mit dem palm immer surfen. Aber man gönnt sich ja sonst nichts viel.
Abends bin ich dann dieses Jahr ganz familiär ins Jahr 2010 gerutscht. Mein Erzeuger allerdings ist bereits gegen 21 Uhr ins Bett gegangen - aber wir haben ihn kurz vor 12 geweckt. Jedoch in der Meckerfreienzeit haben wir dann ein paar Gesellschaftsspiele gespielt. Ach und beim Bleigießen gabs bei mir den Storch - Kindersegen. Ich wüsst zwar nicht wie, wo, was, wann & warum, aber wenn das das Bleigießen sagt...
Morgen werde ich erst einmal vormittags zu P&C mit der Tasche & dem Kassenbon, damit die mir die olle Sicherung abmachen. Oh, und weil es so schön ist, geht's dann um 16 Uhr auch wieder bis 22 Uhr arbeiten.

Verschneit &Klamm
Oh weh, schon wieder über die Strenge geschlagen.
Muse - Starlight


1.1.10 21:25


Mach immer was dein Herz dir sagt...


da muss viel mehr Weisheit in dich rein


Jawoll, heute ist mein Handy angekommen. Gerade hängt es noch am Ladegerät, aber gegen 12:30 Uhr werde ich mal meine Simkarte aktivieren und es dann in Betrieb nehmen. I'm so excited! Ich hoffe, dass das Handy die richtige Entscheidung war und ich mich nicht nachher ärgere. Aber eigentlich...nein, ich glaube nicht das ich mich ägern werde. Das Handy wird noch ganz groß. Man bedenke, dass das Iphone auch gute 2 1/2 Jahre brauchte, bis es Softwaremäßig so upgedated war, dass es als Smartphone aller Smartphones gewertet wurde. Ergo; wir bleiben zuversichtlich.
Ansonsten habe ich auch gar nicht viel zu berichten. Mein Leben läuft geregelt. Wie immer. Hin und wieder arbeiten (so wie gestern) und ansonsten halt Freizeit. Jetzt gleich werd ich mal zu Titus surfen und mir etwas onlineshopping gönnen. Jawoll.
So wie das Leben sein muss!

kalt und es liegt Schnee
happy
ausnahmsweise nichts


EDIT vom 06.01.2010


Defekt!. Heute wird mein Palm bereits mit dem Retourschein zurück geschickt. Beim zweiten Mal laden, wurde das Gerät so heiß, dass anscheinend irgendetwas mit dem Akku nicht stimmen kann. Ende vom Lied ist - mein Pre lässt sich nicht mehr einschalten. Oh man.
5.1.10 12:14


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de