I cannot function when you're not around...



Ich melde mich nun auch mal hier wieder zu Wort. Und ich denke, dass ich mich allgemein mal wieder öfter melden werde, da nun seit heute mein Praktikum begonnen hat und ich auch dadurch wieder mehr Zeit habe für ein normaleres Leben. Ich werde endlich mal wieder ausgehen können. Freunde treffen können. Unbeschwert und ungestresst sein können. Wahrer Luxus, wenn man bedenkt, was für ein stressiges Leben ich seit geraumer Zeit habe/bzw hatte.
Also wie gesagt, heute ging mein Praktikum los. Um 12-20 Uhr. War schön. Ich und eine weitere Praktikantin ( die wie ich heute dort angefangen hat) waren mit zwei Mädchen aus der Gruppe in Bochum, da die beiden shoppen wollten. War eine schöne intime Atmosphäre. Als wir wieder kamen, habe ich dann noch eine Runde mit zwei Jungs gepokert. HA. Und wie ich sie abgezogen habe. Unfassbar.
Auf dem Bild ist übrigens mein neu erstandener Boyfriend Blazer zu sehen. I like.
Ich freu mich schon sehr auf morgen und bin gespannt was wir/ich mit den Kindern unternehme(n). Kann ja eigentlich nur toll werden.
So, das war jetzt auch nur ein kurzes Lebenszeichen meinerseits. Wochenbericht gibt es Sonntag.


dunkel
tollig.
The Bloody Beetroots - Warp 7.7


2.8.10 22:41


You're in my mind, you're in my heart, I wish I knew, right from the start.


All my friends say, you'd break my heart. A heartbreaker, right from the start.


So, bevor ich gleich wieder zum Praktikum los muss, dachte ich, verfasse ich noch schnell einen kleinen Eintrag um meine guten Vorsätze wenigstens scheinbar nachzugehen.
Praktikum an sich wäre echt toll, wenn
1. nicht zu viele Praktikanten auf zu wenig Kinder angesetzt werden würden.
2. es nicht die einzige Aufgabe wäre, die Kinder den ganzen Tag zu entertainen.
3. wir irgendwie insgesamt ein bisschen besser in die Institution eingeführt worden wären und besser involviert werden würden.
Alles in allem würd ich mir mehr Arbeit wünschen und eine bessere Praktikumsbetreuung. Ich finde es falsch, dass den Kindern das Bild vermittelt wird, dass wir nur da sind um sie zu unterhalten. Das hab ich mir etwas anderes vorgestellt. Schließlich schimpft sich der Mist in meinem Modulhandbuch immerhin 'FELDERKUNDUNGSpraktikum' und mein Feld ist die soziale Arbeit. Hätt ich gewollt den ganzen Tag Phase 10 zu spielen, dann würde ich Erzieherin werden und im Kindergarten sitzen oder ehrenamtlich im Jugendzentrum arbeiten.
Ich hoffe man kann nachvollziehen, was mich dezent anpisst.

Ansonsten habe ich gar nicht sonderlich viel zu bereichten. Am Samstag war ich mit Elsbeth in Dortmund bei GRRRLS. Ich fands toll mal wieder rauszukommen. Und L. war auch da. Und ich war betrunken und ich hätt ihn knutschen können, aber...
Elsbeth wurde erst vor kurzem von ihrem Freund verlassen. Und ich bin schließlich ihr Ablenkungskommando. Reichlich doof. Sie kannte halt niemanden da, so konnte ich sie dann auch nicht mal für ein paar Minuten stehen lassen. Ärgert mich voll. Weil L. hat so ein wunderwunderwunderschönes Lächeln. Naja. Kann man jetzt nicht mehr ändern.
Diesen Samstag geht's wieder nach Dortmund. Aber ohne miesepetrige Freundin. Nein, sondern mit O. und das wird wie immer mega gut. Einfach ungehemmt feiern. Niemand der nörgelt. Nix.

So jetzt muss ich mich etwas sputen. Ich sehe noch aus, wie ausgerotzt und muss bald los. Von daher. Au Revoir, ihr Lieben.

sonnig *_*
hoffentlich wird heute ein guter Arbeitstag.
MSTRKRFT - Heartbreaker


10.8.10 09:24


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de