And I will hold on hope...



Es wird mal wieder Zeit. Zeit für ein Lebenszeichen, Zeit für einen Eintrag, Zeit für eine Bilanz. Dabei hat man von Zeit immer so wenig, wie ich finde. Ich hetz mich momentan nur ab, von Uni zur Arbeit - von der Arbeit nach Hause. Bett. Und dann das gleiche wieder von vorne, außer Dienstags und Donnerstags, weil ich da erst um 21:30 von der Uni wieder zu Hause bin.
Wie man dem entnehmen kann, ist dieses Semester mein Stundenplan schon etwas gefüllter, aber ich muss auch sagen, dass ich mir das so ausgesucht habe. Ich schließe drei Module komplett ab. 5,6 & 7. Von Modul 8 belege ich auch schon eine Veranstaltung. Nächstes Semester werde ich allerdings etwas weniger belegen, aber nur, damit ich den Fokus gezielt auf das Rechtmodul legen kann um mir meine Zeit dann mit dem Sgb und dem Bgb versüßen. Welch enormer Spaß das sicherlich wird...nicht.
Ansonsten ist bei mir gar nicht so viel los. Ich musste mich ab dem 1.11. für die Prüfungen anmelden. Mein Kontingent an Prüfungen sieht wie folgt aus:
Klausuren in Soziologie, Psychologie+klinische Psychologie
Hausarbeit in Sozialpolitik
Mündliche Prüfung in Erziehungswissenschaften + Interkultureller Pädagogik + Sozialisation
Referat in Sozialmedizin

Hoffen wir mal, dass ich das alles gut gebacken bekomme.
Neben dem ganzen Unistress hab ich mich dann mal ein wenig Winterfest gemacht. Klingt komisch, ist aber so.
Einmal habe ich mir von Carhartt das dicke Kodiak Blouson in Schwarz geholt, dann warme Treter von Björn Borg (KIM 1) und dann, warum auch immer, noch eine warme Jacke von Ragwear (Lynx C). Dicken Schal + passende Mütze von Barts und ansonsten noch dezente warme Kleinigkeiten von H&M und anderen Ketten. Jetzt kann meiner Meinung nach ruhig die Eiszeit ausbrechen, denn ich bin gerüstet.
Ich denke, ich sollte mal meine Jackensucht etwas zügeln, denn ich weiß schon beinahe nicht mehr wohin damit. Ach herrje.
Nun sollte ich auch mal meinen Geldbeutel schonen. Die einzigen Investitionen sollten diesen Monat lieber nur noch Geburtstagsgeschenke sein und vllt schon mal einen Teil Weihnachtsgeschenke. Besser wäre es jedenfalls.

Ich denke nun hab ich alle wieder genug an meinem Leben Teilnehmen lassen.

Herbstlich
Gleich steht dann Arbeit an
Mumford and Sons - Dust Bowl Dance


3.11.10 10:19


I never never want to go home


Because I haven't got one anymore


Ich stelle fest, dass ich den Regen mittlerweile nicht mehr ertragen kann. Ich will keine Sonne, um Gotteswillen, ich will nicht mal dezente Hitze. Ich wünschte einfach nur es wäre draußen trocken. Meinetwegen darf es dann auch kalt sein. Ich habe nur keine Lust mehr jeden Tag am Bahnhof im Regen zu stehen und auf den Zug zu warten, der jeden Tag Verspätung hat.
Ist ja eigentlich nicht zu viel verlangt, oder?!
Diese Woche kam meine Buchbestellung von Amazon an. Enthielt drei Bücher - für die Uni.

Psychologie
Grundlagen und Perspektiven für die Soziale Arbeit
Methoden der Sozialen Einführung
Eine Einführung
Einführung in die Psychosomatik und Psychotherapie
Ein Arbeitsbuch für Unterricht und Eigenstudium

Ich hoffe ja nun, dass ich mithilfe der Literatur meine Psychologieklausur gut bis sehr gut bestehen werde.Für Soziologie fange ich am besten auch schon mal an zu lernen. Und in Sozialpolitik schreibe ich ja wie gesagt lieber die Hausarbeit, denn ich habe keine Lust, dass der mich da irgendwelche Reformen aus dem Gesundheitssystem abfragt und ich das alles aus dem Kopf heraus wissen muss. Nee, da setze ich mich lieber in einem Haufen dicker Schicken hin und wälze mich durch die Seiten.

Verregnet.
Sonntag. Schön. :]
The Smiths - There is a light that never goes out


14.11.10 12:34


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de